Montag, 3. November 2008

 A spoonful of Sugar.


via Google

Sie ist & bleibt eine meiner Heldinnen aus Kindheitstagen. Die Rede ist von Mary Poppins. Wie oft habe ich diesen wunderbaren Film gesehen? Tausende von Malen. & ich schaue ihn immer wieder gerne. Auf Video. Haha...man, ist das oldschool. Der ganze Film vermittelt eine wunderbare Stimmung & es sind Dinge möglich, von denen ich damals & auch heute, immer geträumt habe. Ich habe schon oft versucht in Bilder & Poster zu springen, aber wiedergefunden habe ich mich höchstens mit einer Beule am Kopf. Miss Poppins macht's möglich & eines ihrer bezaubernden Liedchen erleichtert mir das Einnehmen meiner Medizin zunehmend. Ja. Ich habe ganz arge Halsschmerzen. Ab unter die Dusche, dann husch ins Bettchen, Mary Poppins mitträllern, dann Simpsons schauen, Tee trinken & was feines mampfen!



***



Kommentare:

  1. ich liebe diesen film!
    mag aber die deutsche version lieber...

    AntwortenLöschen
  2. "wenn ein löffelchen voll zucker bittere medizin versüßt, medizin versüßt..." haha...ja, die ist auch nicht schlecht. mag aber beide.

    AntwortenLöschen

x.