Montag, 25. August 2008

the truth.

bilder via lula magazine issue #7

'a long, long way from home. stop wherever you find yourself.'

verliere es nicht aus den augen. das ziel. auch wenn es nicht immer leicht zu erreichen ist. was gewollt wird, kann auch geschafft werden. um glücklich & unbeschwert zu leben, bedarf es nicht sonderlich viel. denn auch die kleinen dinge des lebens machen glücklich. die wörter 'alltäglich' & 'routine' sollten aus dem duden verbannt werden. jene worte können einen am glück hindern. es soll nicht alles alltäglich & routiniert ablaufen. man muss bereit sein, spontaner zu werden. nicht immer alles durchzuplanen. auch wenn man gerne alles unter kontrolle hat, wird man sehen, dass es auch ganz nett sein kann, wenn man überrascht wird. das unerwartete macht das leben letztendlich lebenswerter. frischer wind kann niemals schaden. mehr aufgeschlossenheit gegenüber fremden. nicht gleich die schattenseiten sehen & vielleicht ein wenig mehr in den tag hineinleben...


***



Kommentare:

  1. Also diese englische Seite zur Hilfe von der Bloggestaltung hilft mir überhaupt nicht weiter irgendwie... :D Ich bin zu doof, glaub ich. Mal gucken, ob ich noch was auf Deutsch finde.^^

    AntwortenLöschen

x.