Samstag, 11. Oktober 2008

ali michael.



dieses wunderhübsche mädchen hat sich besonders in letzter zeit zu einem meiner absoluten lieblingsmodels entpuppt. in dieser saison lief sie bereits für namenhafte designer wie house of holland, john galliano, celine, karl lagerfeld, sonia rykiel, christian dior, bruno pieters, fendi, iceberg, burberry prorsum, aquascutum, louise goldin, luella, paul smith women, phillip lim, matthew williamson, adam & lacoste. ich mag ihren ausdruck, ihre gestik & mimik. auch in interviews kommt sie sehr symphatisch rüber. auch wenn man sich mal dieses video anschaut. um es nochmal in erinnerung zu rufen: ali michael wurde aufgrund "zu dicker beine" während der pariser fashionweek nach hause geschickt. nach einer strikten diät legte sie nämlich "unglaubliche" 2,5 kg zu. mit 16 stoppte sie bereits das essen, verlor haare & ihre periode setzte aus. dies gab ihr zu denken & sie wollte diesen schlichtweg grausamen magerwahn nicht weiter mitmachen. in dem video nimmt sie stellung zu dem ganzen thema.

welche damen sind denn eure lieblingsmodels & was haltet ihr von dem magerwahn?


***



Kommentare:

  1. Ich finde das schrecklich, wenn Mädchen die eindeutig nicht die Körperliche veranlagung dafür haben bei '1.80m 50kg' zu wiegen sich so dermaßen runter hungern. Nur weil irgendein 'Depp' das sagt. Vorallem da ich auch eine Freudin hab die magersucht hatte (hat!?). Und quasi alle 'Tips & Tricks' kenne und mit erlebt hab. Das war nicht so schön. :(

    AntwortenLöschen
  2. es ist ein hartes business.die designer schneidern eben immer auf 32 & 34. mhm. schwer zu sagen. schön ist es nicht, aber wer macht den ersten schritt in eine andere richtung? wer ändert die grundsätzliche darstellung von mode? mein vater betreut viele frauen mit essstörungen und daher weiß ich, dass solch eine krankheit nicht allein aus aussagen wie "der hat gesagt ich soll abnehmen" entsteht - meist fehlt den mädchen/frauen ein grundsätzliches gefühl für die eigene person und den eigenen körper.
    puh ... keine ahnung. ich hab mich verzettelt. aber irgendwo steckt da meine meinung drin.

    AntwortenLöschen
  3. Ich steh offengesagt schon auf ultra schlank, hab aber auch schon gemerkt, wie schmal da der Grad zwischen schlank und ungesund ist...

    AntwortenLöschen

x.