Dienstag, 4. August 2009

 Labelwatch: Von Bardonitz.



via von Bardonitz

Das vergangene Wedding Dress #4 machte mich auf viele tolle Designer & Labels aufmerksam. Unter anderem auch auf das Label Von Bardonitz, welches seit 2007 existiert. Von Bardonitz lässt sich von typischen Herrenschnitten inspirieren & überträgt diese auf alle bestehenden Geschlechter. Klassische Formen kehren zu ihrer geometrischen Basis zurück & werden in neuer Art miteinander verknüpft.

Die obigen Bilder zeigen Stücke aus der Kollektion "Constructivision 2.0", welche mir persönlich sehr gefällt. Big Shoulders, Volumen & raffinierte Drappierungen sprechen für sich.

Das Video ist eine kleine Vorschau auf die letzte Kollektion mit dem Namen "Oswald 1848".




***



Kommentare:

  1. ui toll, vA das model - wer ist das?

    AntwortenLöschen
  2. Das rote Kleid könnte ich mir für den Herbst sehr gut vorstellen. Kuschelig und trotzdem schick.

    AntwortenLöschen

x.