Sonntag, 7. November 2010

 Knick Knack.


Meinen freien Samstag verbrachte ich gestern in feinster Gesellschaft im schönen Köln. Passenderweise hat der November ja auch gerade erst begonnen und so konnte ich ein wenig von meinem wohlverdienten Lohn ausgeben. Oben seht ihr meine Ausbeute von Gina Tricot. Ich war zum ersten Mal in diesem Laden und konnte mich recht flux dafür begeistern. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und die momentane Kollektion sprach mich auch größtenteils an. In die Einkaufstüte wanderten schließlich eine schwarze Röhre mit Lederbesatz, ein grobgestrickter Pulli in einem tollen Farbton, ein schwarzer, gestrickter Schlauchschal, eine Leggings und zwei neue Strumpfhosen. Meine weiteren Errungenschaften und ein paar wenige, analoge Fotos, möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten. Aber habt bitte noch ein wenig Geduld damit.

P.S. Die Gewinner der Victoria Beckham Sonnenbrillen, werde ich Morgen im Laufe des Tages im Gewinnspiel-Post bekannt geben.



Kommentare:

  1. Schöne Ausbeute, den Pulli habe ich mir gestern auch gekauft. :) Aber der Laden war so rappelvoll, dass ich einfach am Ende nur noch rauswollte.

    AntwortenLöschen
  2. Ist in meinen Augen ein totaler Billigladen und keinen Cent wert. Keine besondere Kleidung und die verarbeiteten Stoffe fühlen sich nur grausig an. Einmal war ich drin - nie wieder!

    AntwortenLöschen
  3. Ich will auch nen Gina Tricot in München haben :(
    Schöner Pulli!!

    AntwortenLöschen
  4. der pullover sieht sehr nett aus :)

    AntwortenLöschen
  5. der pulli sieht sehr vielversprechend aus!

    AntwortenLöschen
  6. Wenn du in Köln bist, musst du doch Bescheid sagen. Wegen Kaffee und so. ;)

    AntwortenLöschen
  7. ah gina tricot ... ich liebe diesen laden und kenne ihn aus stockholm. nur leider is köln nicht in meiner reichweite ...

    AntwortenLöschen

x.