Dienstag, 30. August 2011

 Die Rucksackfrage.



Da ich ab Mittwoch kommender Woche wieder die Schulbank drücken werde, stellt sich mir jetzt die Frage nach einer vernünftigen Lösung Bücher, Hefte und Ordner mit mir herumzuschleppen. Wenn ich mit meinen Jutebeuteln in der Schule antanze, würde ich sicherlich nur belächelt werden. Zu Recht. Und zudem werden es mir meine Schultern danken, wenn ich zumindest für die Penne auf den altbewährten Rucksack zurückgreife.

Mein altes Modell von Volcom ist zwar irgendwie noch immer cool, aber es passt absolut nicht mehr zu meinem Stil. Ich brauche etwas, das schlichter ist - und am liebsten schwarz. Die Auswahl der potentiellen Rucksäcke war flugs getroffen und es kommen für mich eigentlich nur die beiden obigen Modelle in Frage. Entweder der Fjällräven Kanker Klassiker in Schwarz oder ein Rucksack im Bundeswehr-Stil. Der Fjällräven kostet um die 60 €, während das andere Stück schon ab 15 € zu haben ist. Besser für Rücken und Schultern ist wiederrum definitiv der gepolsterte Fjällräven. Mehr Platz bietet allerdings der BW-Rucksack, aber den assoziiert man schnell mit Gothics und co. Was das Optische betrifft, kann ich mich irgendwie noch nicht ganz festlegen. Beide Rucksäcke sprechen mich auf ihre Art und Weise an.

Zu welchem Modell würdet ihr mir raten und warum?



Kommentare:

  1. Ich hab mir zum kommenden Schuljahr auch den Fjällräven zugelegt und finde ihn ganz hervorragend. Die Zeit, in der ich die BW-Rucksäcke getragen hab, ist jetzt mittlerweile schon fünf Jahre vorbei und ich finde einfach, dass der Fjällräven ein wenig mehr Stil hat. Kommt bei mir halt irgendwie besser :)

    AntwortenLöschen
  2. hallo
    der von fjällräven ist ein klassiker und zeitlos. den würde ich dir empfehlen. ich werd mir vermutlich auch bald einen zulegen. (falls du ihn trotzdem irgendwann nicht mehr magst oder denselben aber doch in einer anderen farbe, dann kannst du ihn sicherlich leicht bei kleiderkreisel wieder verkaufen, da bin ich mir ziemlich sicher)

    15 euro sind zwar ein besserer preis aber gerade bei so einem basic, das du tagtäglich bei dir hast, würde ich nicht sparen.
    liebe grüße und viel erfolg beim entscheiden!

    AntwortenLöschen
  3. Und noch zu Obigem:
    Da ich deinen Stil außerdem recht clean finde, passt der Fjällräven mMn noch mal besser :)

    AntwortenLöschen
  4. nimm den BW Rucksack, der ist gut kombinierbat, es passt viel rein und er ist schön billig. Bei dem linken Modell weiß ich garnicht, warum der so gehyped wird, aber der sieht meiner Meinung nach einfach nur bescheuert aus und den Namen bezahlste auch noch mit. Wo gibts den rechten den zu ergattern, den find ich wirklich toll!

    VCRBLOG

    AntwortenLöschen
  5. Also zu so einem Bundeswehr Rucksack würde ich nicht greifen!
    Ich empfehle dir einen Rucksack von Jack Wolfskin, Modell Berkley.
    Lieber etwas mehr Geld anlegen und länger etwas davon haben. :)

    AntwortenLöschen
  6. Der Kaken ist aber nicht gepolstert ;)
    Meine zumindest nicht...

    AntwortenLöschen
  7. definitiv fjällräven! die find ich schon lange toll und man kann sie zu allem super tragen!
    X

    AntwortenLöschen
  8. ist es blöd von mir, dir zu keinem zu raten?
    naja, vielleicht hilft es ja trotzdem bei der entscheidung:
    also, mit den fjällraven laufen in letzter zeit so viele leute rum. letztens aufm festival war das fast lächerlich, wie alle den selben rucksack getragen haben. ok, in der schule sind vielleicht nicht so viele trendsetter, aber trotzdem ist das ein ganz schöner hype um die dinger. würde ich nicht mitmachen. ;)
    und diese bundeswehr rucksäcke sind eigentlich so oldschool, dass es schon wieder cool ist. muss dabei dennoch an die rotschwarzgekleideten punkphasen in der 8. klasse denken. (mit nirvana buttons und so. hach, das waren noch schöne zeiten.)
    also ehrlich gesagt würde ich dir zu einer schönen schultertasche raten. eine, die vielleicht mehr kostet, die man dann aber ein paar jahre hat. ist dann auch nicht zwangsläufig schlecht für den rücken.
    und bis man eine schöne irgendwo findet, geht dann vielleicht auch noch der volcomrucksack und der jutebeutel (warum eigentlich nicht? da guckt doch keiner komisch). so bin ich jedenfalls die letzten zwei schuljahre noch rumgerannt.
    wie auch immer, ich wünsch dir viel erfolg bei deiner rucksackfrage.

    AntwortenLöschen
  9. bin definitiv für das bw-modell. das fjällräven finde ich von der form her ganz schlimm, und würde nicht fjällräven draufstehen, wär der hype um diesen rucksack eh nicht so groß.
    würde eventuell auch mal bei topshop/asos gucken, die haben da auch oft schöne modelle, auch aus echtleder. kann ich mir am besten bei dir vorstellen :)

    AntwortenLöschen
  10. ich würde dir zum fjäll raten, ich hab ihn selber und trage ihn total gerne :) nicht zu groß und nicht zu klein.
    Achja und franzi: bei mir an der schule bin ich die einzige die ihn trägt und da werde ich eher deshalb schräg angeschaut. Oh mein Gott was hat die den für ein komisches ding? aber ich stehe dazu, er ist einfach toll :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde den von Fjällräven besser. In meiner Familie ist der auch wirklich sehr beliebt (quasi Partnerlook für alle *g*)
    Wenn du dich für den entscheidest, schau mal bei Globetrotter, da hab ich erst neulich einen für 49,95 Euro gekauft.
    (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=103216&GTID=8425f8d17372cee4eb1590e029945b08a39)

    AntwortenLöschen
  12. bw mit ledereinsätzen. wirkt dann auch nicht so "gohtik mäßig"

    AntwortenLöschen
  13. Fjällräven. eindeutig.

    AntwortenLöschen
  14. Aufjedenfall Fjällräven. Ich will auch !

    AntwortenLöschen
  15. eindeutig fjällräven! hab mittlerweile schon zwei von denen und da passt schon echt viel rein... bevor ich meinen ersten fjällräven vor 4 jahren gekauft hab, hab ich ganz nebenbei rucksäcke gehasst... und hasse sie eigentlich immernoch, außer meine beiden eben von fjällräven ;)

    AntwortenLöschen
  16. Mir gefällt der Fjällräven irgendwie besser. ABER ich würde trotzdem den anderen nehmen, weil den Fjällräven irgendwie alle haben. Zumindest hier. Ich würde den anderen Rucksack nehmen und ihm einen individuellen Touch geben, indem du z.B. irgendwas draufnähst. So hat auch das Gothic-Thing keine Chance:-)
    Schöner Blog! Ich bin deine neue Leserin! :-D

    AntwortenLöschen
  17. Fjällräven und du siehst aus wie ein schwedisches Grundschulkind. Fakt. Ist zwar irgendwie auch süß, aber ich kann NIEMANDEN damit ernst nehmen.
    Der andere Rucksack ist ok.

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde den anderen besser. Am Fjällräven stört mich das große plakettenähnliche Logo ;)

    AntwortenLöschen
  19. Also ich habe den Adidas Klassiker !
    http://www.gutefrage.net/media/fragen/bilder/wo-kann-man-eine-adidas-tasche-in-schwarz-weiss-bestellen/0_big.jpg
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab mir grad einen BW in oliv bestellt, den find ich viel cooler als den Fjällräven, und du weißt ja auch noch wie doof der getragen aussah :D.

    AntwortenLöschen

x.