Donnerstag, 10. April 2014

 Art | Tattooed Icons.


Albert Einstein, einer der größten theoretischen Physiker aller Zeiten, sagte einst: "Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Was wirklich zählt, ist Intuition." Vielleicht hat dieses Zitat den in Seattle lebenden Künstler Cheyenne Randall dazu inspiriert seiner eigenen Intuition zu folgen und einigen der bedeutendsten Ikonen aus Film und Fernsehen (egal ob lebendig oder bereits verstorben) via Photoshop eine ordentliche Portion hübscher Tattoos zu verpassen. Was mit doofen Kritzeleien in Zeitschriften begann (wer hat als Kind den Leuten keine Piercings etc. aufgemalt?) führte letztlich zu einer ganzen Serie, in der der 36-jährige berühmten Persönlichkeiten wie James Dean, Winona Ryder und Bill Murray kurzerhand mit einer imaginären Tätowiernadel malträtierte. 

Randall erklärte die Idee zu seinem äußerst gelungenen Projekt in der Today Show folgendermaßen: "I started out by drawing tattoos on certain personalities in magazines and wanted to step it up. I taught myself Photoshop and thus began a slight obsession with seeing out of pure curiosity what some of my favourite iconic personalities would look like, perhaps if they were in a parallel universe or took another path in life. Really I just let my imagination run wild." 
Ich bin vollkommen hin und weg von den verblüffend echt aussehenden Ergebnissen und danke Mr. Randall dafür, dass er James Dean und co. noch heißer gemacht hat, als sie eh schon sind bzw. waren. Wer sich zudem fragt, wie Frau Ich-kann-eine-Banane-quer-essen Julia Roberts, Muskelpaket Arnold Schwarzenegger oder First Lady Kate Middleton als tätowierte Damen und Herren aussehen würden, dem lege ich den Instagram-Account von Randall ans Herz, denn dort kann man noch viele weitere Prominente bestaunen, an denen sich der Gute...na ja, sagen wir mal "ausgelebt" hat. 




Kommentare:

  1. Das sind echt geniale Fotos, toller Künstler ;) ach und das Zitat ist wunderbar ^^

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe die tattoos an albert einstein :D echt crazy

    www.leonielauren.blogspot.de

    AntwortenLöschen

x.