Samstag, 10. Januar 2009

 Desire.

Gestern Abend fiel noch ganz spontan eine, für mich, sehr wichtige Entscheidung. Wo genau bewahre ich bald meine geliebten Klamotten auf? Ich liebäugelte ja schon eine Weile mit diversen Kleiderständern. Was mich aber immer ein wenig gestört hat ist, dass die meisten Kleiderständer nicht genügend Ablagen haben & nur geringe Möglichkeiten bieten, beispielsweise Körbe für Krimskrams unterzubringen. Beim Duchstöbern des Worldwidewebs mit Mutti, stießen wir dann auf einen sogenannten Garderobenwagen, welcher so gut wie alles bietet. Da die Versandhäuser mit mindestens 60 € alle recht teuer waren, gab ich das ganze bei Ebay ein & wurde prompt fündig. Exakt das gleiche Modell wie im Versandhaus, zum halben Preis inklusive Versand. Ich oller Sparfuchs! Dieses gute Stück ist es nun geworden. Beziehungsweise 2 davon. Ich hoffe sie stellen mich nun ersteinmal zufrieden & bringen etwas Ordnung in meine noch vorhandene Anziehsachenanarchie.

Vielen dank übrigens für eure Tipps bezüglich der Kleiderständer! Was haltet ihr denn nun von meiner Wahl?



***



Kommentare:

  1. Ich finde deine Wahl super! Da sieht man wenigstens alle Klamotten auf Anhieb und muss nicht immer ewig suchen!

    AntwortenLöschen
  2. perfekt würd ich mal sagen.

    AntwortenLöschen
  3. ja, natürlich verlinke ich dich wieder ;) die pferde-ballon fotos sind übrigens hübsch... (ein paar posts weiter unten)

    AntwortenLöschen
  4. ich finde ein schrank sieht immer noch ordentlicher aus

    AntwortenLöschen
  5. Für mich wär ein offener Kleiderständer üüüüüberhaupt nix. Ich bin sowieso so ein Unordnungskind und das dann noch offen im Zimmer?
    Aber jetzt hab ich mal aufgeräumt und hab mich getraut Bilder von meinem Schrank bei mir zu posten. :)

    Fazit: AUf jeden Fall tust du dir mit den Fächern was Gutes! Besser als nur ne Kleiderstange. :)

    AntwortenLöschen

x.