Mittwoch, 17. Februar 2010

 NYFW: Rad Hourani Fall 2010.



via Style

Die Fashion Week im Big Apple ist bereits im vollen Gange, aber mich hat bisher noch nichts wirklich vom Hocker gehauen. Natürlich waren schon einige nette Stücke dabei, aber den "Wow-Effekt" konnte bisher noch nichts in mir auslösen. Hoffnung hegte ich jedoch bei Rad Hourani, dessen S/S 10 Kollektion mich schon sehr ansprach. Allerdings war diese auch noch ein wenig innovativer als die Fall 10 Kollektion, die er jetzt in New York präsentierte. Wie ihr wisst, bin ich wirklich ein Liebhaber der Farbe Schwarz, aber das es keinen einzigen kleinen "Lichtblick" in der gesamtem Kollektion gibt, finde ich bedauerlich. Schnitte & Materialzusammensetzung hingegen, finde ich gelungen - aber eben auch nicht sonderlich originell. Irgendwie hat man einfach schon alles irgendwo, bei irgendwem gesehen.



***



Kommentare:

  1. ich finde die sachen wundervoll und sehr inspirierend :)

    AntwortenLöschen
  2. Nur das erste Bild spricht mich richtig an, den Rest finde ich mit diesen "Wasserfällen" überall ein wenig zu übertrieben. Und wo du Recht hast, hast du Recht, irgendwie fehlt wenigstens ein ganz kleines bisschen Farbe (obwohl auch ich riesiger Fan von Schwarz bin :D)

    AntwortenLöschen
  3. dein profildesign ist wahnsinnig schön. sehr übersichtlich...das liest sich gut...
    magst du mal den fuchs beehren?:

    azurfox.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. ich hab eine sehr gute nachricht für dich: die leggins ist von h&m devided, gibts entweder mit wildleder (wie bei mir) oder leder an der seite, und kostet 19.95 €. :D

    AntwortenLöschen

x.