Montag, 30. Januar 2012

 Fotografische Klischees #1: Okkulter Mist.






via Vice


Chromatics - Hands in the Dark



Kommentare:

  1. Naja vlt ist das immer wieder einspannendes Thema. Vlt auch weil TWILIGHT so viele Fans hat, und viele denken, damit bekommt man seine Aufmerksamkeit. Ich selber finde das Thema schon interessant. Aber selbst etwas zum Thema machen, eher nicht. Ich bleibe gerne auf der Sonnenseite:-D

    AntwortenLöschen
  2. Als ich mir Lykke Lis Video zu "Get Some" ansah, musste ich aber auch daran denken .. ups!

    AntwortenLöschen
  3. Beste Überschrift seit langem, sehr passend :)

    AntwortenLöschen
  4. ich will dich nicht persönlich angreifen, aber hast du nicht auch ein geweih an der wand hängen? macht jetzt keinen so großen unterschied zum thema bzw. zu bild 1.

    AntwortenLöschen
  5. anonym: ja, das habe ich. ich habe den titel im übrigen auch einfach von vice übernommen (von wegen "mist" - aber treffend ist es ja schon). und natürlich ist das ein klischee, aber ich glaube, dass sich die wenigsten von klischees freisprechen können. zudem habe ich es ja als deko an meiner wand hängen, posiere aber nicht mit dem ding :)

    AntwortenLöschen
  6. Mist trifft es... lange nich son scheiß gesehn.

    AntwortenLöschen
  7. der "mist" ist von den anderen fotos auf diesem blog nicht zu unterscheiden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. find ich allerdings schon, herr/frau anonymus!

      Löschen

x.