Montag, 31. Dezember 2012

 Flashback 2012.

2012 neigt sich dem Ende und macht Platz fürs neue Jahr: 2013. Im kommenden Jahr werden wieder einige Veränderungen für mich anstehen und es wird sicher nicht minder spannend als in diesem Jahr. Viel mehr noch spannender. Studienbeginn #2 und vermutlich ein weiterer Umzug stehen ins Haus, ebenso wie eine Reise nach London, diverse Städtetrips innerhalb Deutschlands und (as always) Festival- und Konzertbesuche en masse. 

Um das schon fast vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen, habe ich eine Collage aus analogen und digitalen Fotos für euch zusammengestellt. Meine Highlights waren insgesamt drei Besuche der schönen Hansestadt Hamburg, um mir u.a. Konzerte von Friends, den Dum Dum Girls und Wild Nothing anzusehen (Februar, September und November), die Fashion Week und das Appletree Garden Festival im Juli, mein erstes Dockville im August und ein 3-Tage-Trip nach Paris Anfang November. Ich konnte viele neue Bekanntschaften schließen und alte neu aufleben lassen. Abgesehen von diesen Momenten, sind mir natürlich auch wahnsinnig viele tolle Augenblicke mit den Herzensmenschen in Münster, durchtanzte Sommernächte, entspannte Tage in den schönsten Cafés, neue Farbe unter der Haut und Besuche von Familie und Freunden in Erinnerung geblieben. 
Dennoch war 2012 nicht nur Trallafittie. Mir machten auf der anderen Seite auch kleine persönliche Krisen zu schaffen, ich hatte einen stressigen Umzug zu bewältigen und durchlebte gefühlsmäßige Achterbahnfahrten. Letztendlich habe ich 2012 überlebt. Gerne würde ich eine tolle und weise Schlussfolgerung des Jahres bieten können, aber es ist viel zu schwierig ein ganzes Jahr in so wenige Worte zusammenzufassen. Zudem sich diese Worte bei mir wohl eh widersprechen würden. 2012 war wohl einfach ein Jahr mit seinen Höhen und Tiefen. Wie das Leben nunmal so spielt.
 
Ich wünsche euch allen von Herzen nur das Beste für 2013! 



Kommentare:

  1. du siehst wirklich hinreißend aus.. ich mag deinen stil sehr. Guten Rutsch

    AntwortenLöschen
  2. der unterste teil der collage ist total schön!

    AntwortenLöschen

x.