Mittwoch, 5. Dezember 2012

 † The Beat Goes On †

"Musiker haben es nicht leicht: Drogen, protestantische Terrorgruppen, ungeerdete Mikrofone, unsachgemäßer Umgang mit Handfeuerwaffen, unterschätze Strömungen im Mississippi, eifersüchtige Ehefrauen, rollende Strohballen, Cocktailkirschen oder begrenzte Leberkapazitäten können die Karriere schneller beenden, als man denkt. 

Da ist es nur recht und billig, dass nun endlich ein Nachschlagewerk im praktischen Taschenkalenderformat an die Todestage von mehr als 1700 Musikern erinnert und Aufschluss über pikante Details aus Ihrem Leben, ihre größten Hits und ihre Todesumstände gibt. Wann immer man seine Geschäftsessen, Polizeivorladungen, Hochzeitstage und Konzerttermine in den Kalender einträgt, erfährt man, welcher Musiker an diesem Datum seine Reise in den Rock-Olymp, die Schlagerhölle oder das Musik-Walhalla angetreten hat. Zusätzlich gibt es pro Woche eine kurze Geschichte zu einem der musikalischen Helden vergangener Tage. 

Damit wird dieser, im kultigen Gesangsbuchdesign gestaltete Kalender zu einer kleinen Gedächtnisstütze, einer Inspirationsquelle oder einfach zu einer unterhaltsamen Straßenbahnlektüre, bei der es allerdings nicht um Trauerbewältigung geht, sondern vielmehr um Spaß an der Musik, Lachen über besonders dämliche Todesumstände und das Abfeiern seiner Idole, angereichert mit Empfehlungen der Redaktion. Erinnern Sie sich an die Bands Ihrer Kindheit oder die Schnulzensänger Ihrer Eltern, holen Sie ein Bier aus dem Kühlschrank, die entsprechende Schallplatte aus dem Regal und ab geht die Luftgitarre!"


The Beat Goes On // Kalendarium toter Musiker für das Jahr 2013 // 480 Seiten Leineneinband mit Goldprägung // Preis: 14,90 Euro // ISBN 978-3-940029-92-8 



Kommentare:

  1. hey, vielen dank, das ist ein super weihnachtsgeschenk für meinen freund!

    tausend dank und liebe grüße!
    j.

    AntwortenLöschen

x.