Mittwoch, 23. Januar 2013

 After the gold Rush.


Ich kompensiere, indem ich einkaufe. Auch dann, wenn es eigentlich nichts zu kompensieren gibt. Einfach, weil's Spaß macht und man sich ja sonst nichts gönnt. Passend zu meinem Geburtstag Ende Dezember, stellten mir die lieben Leute von Preis.de einen Gutschein von Amazon zur Verfügung, mit dessen Hilfe ich mich selbst beschenkte. Ein Teil der Ausbeute ist auf dem obigen Bild zu sehen. Neben dem Buch von Patti Smith und dem Bildband von Hedi Slimane, sind es noch drei weitere Bücher, eine Mütze in schickem bordeaux, Stricknadeln, ein Breaking Bad-Fanbeutel (Better call Saul!) und das Poladarium für 2013 geworden. Die Bücher wollen gelesen und die Joy Division DVD geguckt werden. Ich müsste ja auch eigentlich nicht anfangen zu lernen oder so. Die einzige Nation, zu der ich mich halt wirklich angehörig fühle, ist die Prokrastination.



Kommentare:

x.