Montag, 18. April 2011

 Fondu au Noir.





Der Shopping-Exzess am Samstag war ein voller Erfolg. In Begleitung von Sandra und Felix ging es zunächst zum Limbecker Platz in Essen. Monki war dort natürlich unsere erste, und neben Kiko, auch einzige Anlaufstelle. Gekauft wurden die vier Teile, die ihr Oben begutachten könnt. Mit der schwarzen Shorts kann ich nun eine weitere Sache meiner Wishlist für den Sommer abhaken. Wie ihr seht, hat es nur das Bustier von dieser Monki-Wunschliste in meine Einkaufstüte geschafft. Die Schuhe mit dem Korkabsatz waren mir im Laden dann doch zu klobig und die Sandalen sahen an meinem Fuß einfach nicht aus. Ein Top mit tiefen Armausschnitt habe ich mir bereits bei H&M kaufen können und Shirt und Armband waren nicht aufzufinden. Dennoch bin ich mit meinen Errungenschaften mehr als zufrieden, zudem ich bei dem Kleid ganze 50% sparen konnte.

Nachdem wir in Essen noch asiatische Köstlichkeiten zu uns nahmen, ging es weiter nach Gelsenkirchen zu Primark. Dort konnten mich ein Bikini, eine schwarz/transparente Bluse mit Samtpunkten, ein Oberteil mit Peter-Pan-Kragen, ein Rock, ein Bandeau-Top, zwei Gürtel, eine Tasche und Laufschuhe überzeugen. Diesen Einkauf werde ich euch peu á peu in kommenden Posts präsentieren.



Kommentare:

  1. tolle sachen!! den tube bra brauche ich auch auf jeden fall!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sachen hast du gekauft ;) Vorallem das schwarze Tshirt gefällt mir sehr ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das Oberteil ist genial und asiatisches Essen sowieso :D

    AntwortenLöschen
  4. das tshirt ist super, darf ich fragen wie viel es gekostet hat?

    AntwortenLöschen
  5. franzi, das shirt hat 10€ gekostet :)

    AntwortenLöschen
  6. Großartig! Wie viel hat das Kleid denn noch gekostet?

    AntwortenLöschen
  7. isabel, das kleid hat noch 20€ gekostet.

    AntwortenLöschen
  8. dann finde ich es gleich noch schöner und werd nächste woche gleich mal in die mö fahren. =)

    AntwortenLöschen

x.